Letzte Challenge für dieses Jahr

Ich rudere endlich wieder. Neulich kam die Aufforderung per E-Mail endlich mal wieder den Hintern zu bewegen und loszulegen. Als Belohnung gibt es sogar etwas zu gewinnen. Aber nicht für die Teilnehmer.

Concept 2 spendet, an Ärzte ohne Grenzen beispielsweise. Und es wird mehr gespendet, wenn mehr gerudert wird. Win Win nennt man das wohl. Ich habe die erste Hürde mit gut 106 km genommen. Aber natürlich mache ich weiter: Jeden Tag eine Stunde. Tut mir auch sehr gut.

Hier ist die Bestätigung für die erste Woche.

Dieser Beitrag wurde unter Orte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Letzte Challenge für dieses Jahr

  1. Wigand sagt:

    Herzlichen Glückwunsch, Uwe, das klingt super – dann mal kräftig weiter so 😎

Kommentare sind geschlossen.